Alterssitz Neuhaus Münsingen

Projektwettbewerb, 2007, 4. Rang

Ein Erweiterungsbau mit 48 Pflegezimmern auf dem Areal Alterssitz Neuhaus Aaretal soll die Betreuung von unterschiedlich pflegebedürftigen Bewohnern nach heutigen Vorschriften und Ansprüchen ermöglichen.

Die Neubauvolumen und Aussenräume sind alternierend, schachbrettartig gesetzt. Die Fussgänger werden vom Parkplatz durch die Allee über den Hof auf einen westlich vom Herrenhaus liegenden Platz geführt. Dieser dient als ‘Drehscheibe’ zur Erschliessung der diversen Nutzungen wie Altersheim, Verwaltung, Alters-WG und Garten.

Der Altersheimneubau wird über eine grosszügige, offene Halle erschlossen, an welche die Cafeteria angrenzt. Über diesen offen gestalteten Bereich sind die beiden Vertikalerschliessungen erreichbar.
Die massiv gestalteten Baukörper ‘sitzen’ direkt auf dem Boden und bekommen somit etwas vom klassischen Gepräge der bestehenden Anlage.

Mit der 1. Etappe werden alle Bedürfnisse für das Altersheim abgedeckt. Damit wird das Herrschaftshaus frei für eine Alters-WG oder eine andere Nutzung.
Die 2. Etappe erfolgt im heutigen Altersheim, für eine 3. Etappe ist bietet eine Landreserve im Nordosten der Parzelle genügend Spielraum.

Bauherrschaft Alterssitz Neuhaus Aaretal AG, Münsingen
Zusammenarbeit Campanile & Michetti Architekten